HarsNet    THEMATIC NETWORK ON HAZARD ASSESSMENT OF HIGHLY REACTIVE SYSTEMS
             
Home
.
Introduction
Partnership
News
Help
Sponsors
Products, results and activities of HarsNet
contacts
links
members area
.
S2S
Thesaurus
EVITherm
vistits to this page:
Contador de visitas a la página
PQAT
Webmaster
 

Alternative
web site

____________________

Was ist HarsNet?

HarsNet ist ein thematisches Netzwerk dessen Ziel es ist, ein breites Forum zu schaffen, in dem Universitäten, Forschungszentren und Industrieunternehmen kooperieren, um die Verbreitung von Basiswissen zu verbessern, das für die Gefahrenbeurteilung reaktiver Systeme benutzt werden kann, um die globale Sicherheit der chemischen Industrie zu verbessern und die Langzeitkosten in der Forschungs- und Entwicklungsphase (F&E Phase) zu reduzieren.

Die Hauptzielsetzungen von HarsNet sind eine Folge der dringenden Notwendigkeit, Methoden zur Bewertung von Gefahren von Chemikalien in den normalen Arbeitsablauf kleiner und mittlerer Unternehmen einzuführen. Aus diesem Grund wurden eine Reihe von Aufgabenstellungen definiert, die sich jeweils auf einen anderen Aspekt chemischer Sicherheit beziehen.

 

HarsBook

HarsBook ist ein Leitfaden für Experten und basiert auf der gesammelten gemeinsamen Erfahrung der Projektpartner. Es beschreibt die besten gegenwärtig verfügbaren Methoden, um Gefahren exothermer Reaktionen verherzusagen, zu bewerten und zu minimieren. Es ist in einer Art und Weise strukturiert, die alle Schritte eines chemischen Prozesses von der Informationsbeschaffung bis zur Lagerung instabiler Substanzen abdeckt. HarsBook ist ein Nachschlagewerk das zusammen mit anderen Ergebnissen von HarsNet, einschließlich HarsMeth, verwendet werden kann. HarsBook steht auch in gedruckter Form in einer Veröffentlichung der Dechema zur Verfügung.

HarsMeth

Das Ziel von HarsMeth ist es, kleinen und mittleren Unternehmen (SMEs: small and medium enterprises) eine Methodologie zur Gefahrenbewertung chemischer Prozesse zur Verfügung zu stellen. Es bietet Hilfe bei der Sicherheitsbewertung von Batch und Semi-Batch Prozessen in einer einfach strukturierten Weise durch Verwendung grundlegender Regeln und Methoden. Der Hauptteil von HarsMeth stellt ein abgekürztes Verfahren dar und arbeitet als interaktives on-line Werkzeug. Neben dem on-line Werkzeug gibt es Checklisten zum abgekürzten Verfahren. Die Bewertung basiert auf sicherheitsrelevanten Daten, die vom Benutzer eingegeben werden, und gibt generelle Hinweise auf gefährliche Prozeßbedingungen.

HarsEdu

Die Zielsetzung von HarsEdu ist die kritische Bewertung existierender Ausbildungskurse über chemische Sicherheitstechnik in Europa. Auf diese Weise können die Benutzer und die kleinen und mittleren Unternehmen (SMEs) im besonderen herausfinden, wo sie Informationen erhalten können und welche Kurse sie benötigen. Weiterhin ist es das Ziel von HarsEdu das Basiswissen zu vermitteln, das notwendig ist, mögliche Gefahren zu erkennen. Die allerwichtigsten Voraussetzungen für chemische Sicherheit werden in diesem Aufgabenpaket beschrieben und klassifiziert.

HarsBase

HarsBase ist eine Sammlung von Links zu sicherheitsrelevanten Daten chemischer Reaktionen, wie z.B. Flammpunkte, Wärmekapazitäten etc.. Eine Übersicht des Inhalts und der Bewertung jedes Links wird entweder als kurze Zusammenfassung oder kompakter in einer Tabelle gegeben. Zusätzlich wird eine Internetseite über verschiedene Kalorimetertypen und kommerziell erhältliche Kalorimeter gezeigt. Die enthaltenen Informationen umfassen technische Daten wie Arbeitsbedingungen, Temperatur- und Druckbereiche genauso wie eine Abschätzung der Vorteile, Nachteile und Voraussetzungen. Weiterhin beinhaltet es eine Literatursammlung, die HarsLibrary genannt wird, wo zusätzliche Informationen zu Büchern und Aufsätzen über chemische Sicherheit zu finden sind.

HarsRes

Das Ziel dieses Aufgabenpakets ist es, neue Forschungsprojekte vorzuschlagen und zu unterstützen, um die vorgeschlagenen Methoden zu fördern und das Wissen auf allen Bereichen die die Sicherheit betreffen zu steigern. Als ein Ergebnis läuft seit Juni 2001 das Projekt AWARD (Advanced Warning Against Runaway Disposal). Dies ist ein von der EU finanziertes Forschungsprojekt zur frühzeitigen Erkennung von durchgehenden Reaktionen, in dem die Partner von HarsNet neue Systeme und Technologien erforschen, um den Verlust der Kontrolle über derartige chemische Prozesse zu vermeiden.

HarsSMEs

HarsSMEs ist die Schnittstelle zwischen den HarsNet Partnern und der externen Industrie. In diesem Arbeitspaket werden nationale Foren, Konferenzen und individuelle Treffen gefördert. Zielsetzungen dieser Aktivitäten sind die Schaffung eines europaweiten Forums für den Austausch von Wissen und technologischer Entwicklungen und die Einrichtung einer Plattform zur Verbreitung der Arbeit des Netzwerks, auf der die Industrie die Möglichkeit hat, ihre Probleme und Bedenken darzulegen.

Top of the page

Ausschlussklausel für Haftung

 

Schlagwörter: Schreibtisch Methode "Vorhersage Technik" "Auslegung von Entlastungsöffnungen" Unfall Akkumulation adiabatisch ADT ADT24 Bewertung Batch Kalorimeter Kalorimetrie chemisch Chemikalien Chemie Verbrennung kritisch Zersetzung Entwurf Enthalpie exotherm Explosion brennbar Gefahr Gefahren Entzündung Vorfall industriell inherent intrinsisch isoperibol isotherm Kinetik Maßnahme Maßnahmen MTSR Netzwerk Einsatz Verhinderung Rate Reaktion Reaktionen Reaktivität Reaktor Risiko durchgehen Sicherheit screening Semenov Semi-Batch Stabilität Stoessel Lagerung Synthese thematisch thermisch Thermodynamik TMR instabil